Für die Hannoveraner Züchter in Hessen findet am Samstag, den 7. Juli 2018 auf dem Gelände des Pferdezentrums Alsfeld der Höhepunkt der diesjährigen Zuchtsaison statt.

Der Schautag beginnt mit einer Stutbuchaufnahme für noch nicht in das Hannoversche Stutbuch eingetragene Stuten. Anschließend stellen sich die besten zwei- bis sechsjährigen Stuten des Hannoveraner Bezirksverbandes Hessen-Süddeutschland den Richtern und konkurrieren um den Siegertitel. Gleichzeitig bewerben sich die drei- bis fünfjährigen Stuten um die Vergabe der Verbandsprämienanwartschaften.
Für drei- und vierjährige Springstuten besteht wieder die Möglichkeit, vor der Vorstellung auf der Dreiecksbahn zusätzlich im Freispringen vorgestellt zu werden. Die Bewertung von Springmanier, Springvermögen und Galopp wird in die Entscheidung über die Vergabe der Verbandsprämienanwartschaft mit einbezogen. Gegen 12 Uhr werden in der Schlussaufstellung alle Klassensiegerinnen präsentiert und die Siegerstute der Schau ausgewählt.
Für die Bezirksstutenschau können alle zugelassenen Altersklassen ohne Vorbesichtigung genannt werden. Dreijährige und ältere Stuten müssen im Hauptstutbuch des Hannoveraner Verbandes eingetragen sein. Die Anmeldung erfolgt formlos mit einer Kopie der Eigentumsurkunde unter Angabe des Namens der Stute sowie Name, Anschrift und Telefonnummer des Besitzers.

Ausschreibung

Back to top